Start
Umbau ehemalige Fabrik für Freie Christliche Gemeinde Zwickau e.V.
Luftschutzmuseum Plauen. Eingangsgebäude
Wohnhausanbau. Zwickau 2017
Wettbewerb Oberschule Kötzschenbroda in Radebeul
Luftschutzmuseum Plauen. Baustellenfoto
PS.Speicher Einbeck. Saal 5. Entwurf als Mitarbeiter bei ö_konzept
Bauernhaus am Monte Generoso. Tessin
PS.Speicher Einbeck. Shop. Entwurf als Mitarbeiter bei ö_konzept

ARCHITEKTURBÜRO HALD

AKTUELLES

Wichtiger Zwischenschritt

Ende Juli 2020 konnte das Gerüst an der ehemaligen Fabrik des FCG Zwickau e.V. abgebaut werden. Über 1000m² Fassade erstrahlen nun nach einer gründlichen Sanierung in neuem Glanz. Als nächstes wartet der Innenausbau auf seine Umsetzung. Zuletzt soll die ehemalige "Scheune" abgerissen werden, die noch wie ein Fremdkörper neben dem sanierten Gebäude steht.


Baubeginn Luftschutzmuseum

Anfang April 2020 wurde nach 3 Jahren Vorbereitungszeit endlich der erste Spatenstich für den Neubau des Eingangsgebäudes zum Luftschutzmuseum in Plauen gemacht. Inzwischen sind die Fundamente gelegt. Die Stahlkonstruktion soll im August errichtet werden.


Wettbewerbserfolg

Im August 2019 konnten wir beim städtebaulichen Ideenwettbewerb "Zeichen setzen!" in Zittau einen 2. Preis erzielen. 


Brandschutzfachplaner

Im September 2019 konnte ich meine Weiterbildung zum Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz bei EIPOS in Dresden erfolgreich abschließen. Die Weiterbildungsmaßnahme wurde gefördert durch:

PROJEKTE

Architektur Projekte Hald

KONTAKT

Architekturbüro Hald

PORTRÄT

Sebastian Hald

ARCHITEKTURBÜRO HALD. Cainsdorfer Straße 1. 08064 Zwickau. Tel. 0375-28546070

CYLEX